Startseite

Trickfilm-Zeit auf  Trickfilm-Zeit bei Facebook   Trickfilm-Zeit auf Twitter

DER POLAREXPRESS


Regie: Robert Zemeckis
Kinostart: 25.11.2004
Produktion: Shangri-La Entertainment
Box Office 20.10.2010: 305 Millionen Dollar (weltweit)
trickfilm-zeit Film: DER POLAREXPRESS

DER POLAREXPRESS - alle Trailer


DER POLAREXPRESS - alle Bilder



DER POLAREXPRESS - Inhalt

An einem verschneiten Weihnachtsabend liegt ein kleiner Junge aufgeregt und hellwach in seinem Bett. Er bewegt sich nicht, wagt kaum zu atmen. Er wartet. Er hat Angst, dass er zum letzten Mal jenes Geräusch verpassen könnte, das ihm schon oft entgangen ist - das Klingeln der Glöckchen am Schlitten des Weihnachtsmanns. Es ist fünf Minuten vor Mitternacht. Plötzlich wird der Junge von einem donnernden Brausen aufgeschreckt. Er reibt die beschlagenen Scheiben an seinem Fenster blank und traut seinen Augen nicht: Ein glänzender schwarzer Eisenbahnzug hält vor seinem Haus, der Dampf der gewaltigen Lokomotive zischt durch die sanft fallenden Schneeflocken in den Nachthimmel. Der Junge rennt in Pyjama und Pantoffeln nach draußen, wo ihn der Zugschaffner begrüßt, der offensichtlich auf ihn gewartet hat. "Also, kommst du mit?", fragt der Schaffner. "Wohin?" "Na, zum Nordpol natürlich. Dies ist der Polarexpress!"


DER POLAREXPRESS - Kritik

DER POLAREXPRESS (DER POLAREXPRESS Trailer) konnte bei den Kritikern generell leider nicht überzeugen. Dirk Knipphals von DIE TAGESZEITUNG ist der Meinung, dass Robert Zemeckis sich zwar viel mit der Animation, umso weniger aber mit der Handlung von DER POLAREXPRESS (DER POLAREXPRESS Trailer) beschäftigt hat. Michael Althen schreibt wiederum für die FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG: "Die Figuren sehen samt und sonders gespenstisch aus" und dass ihnen jegliches Leben fehle. Ähnlich empfindet dies Rolf Giesen von DIE WELT, indem er DER POLAREXPRESS (DER POLAREXPRESS Trailer) mit der Schlagzeile "Synthetische Weihnachten" kennzeichnet.

Trickfilme-Empfehlungen

weitere Empfehlungen zu DER POLAREXPRESS

all: 0.15789